04. Oktober 2018

"Risse und Ressentiments"
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sprach gemeinsam mit Andreas Hollstein, Ute Frevert, Cornelia Koppetsch und Bernhard Pörksen über die Fragmentierung und Emotionalisierung von Politik und Gesellschaft.

weiter

23. Mai 2018

"Gesellschaft ohne Politik? Liberale Demokratien in der Bewährungsprobe"
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sprach mit Donatella della Porta, Christoph Möllers und David Van Reybrouck über Anti-Politik, Anti-Establishment und die Gefahren der Gleichgültigkeit gegenüber dem Politischen.
weiter

21. März 2018

"Fakt oder Fake? Über einen bedeutenden Unterschied für die Demokratie."
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sprach gemeinsam mit Michael Butter, Jeff Mason, Ulf Poschardt und Julia Stein über die sich verändernde Informations- und Debattenkultur, über die Bedeutung von Qualitätsjournalismus für funktionierende demokratische Prozesse, über kritischen Medienkonsum und einen echten innergesellschaftlichen Dialog.
weiter

30. November 2017

"Die Freiheit des Denkens in unruhigen Zeiten“
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier diskutierte mit Sir Salman Rushdie, Eva Menasse und Daniel Kehlmann welche Aufgabe Intellektuellen zukommt, wenn in unseren Gesellschaften neue geistige und emotionale Mauern entstehen, sich immer mehr Menschen aus der gesellschaftlichen Debatte zurückziehen und autoritäre Ideen an Attraktivität gewinnen.
weiter

19. September 2017

"Welche Zukunft hat der Westen?"
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnete seine neue Veranstaltungsreihe „Forum Bellevue zur Zukunft der Demokratie“ mit dem Thema „Welche Zukunft hat der Westen?“. Er diskutierte mit Parag Khanna, Susan Neiman sowie Heinrich August Winkler und forderte einen selbstbewussteren Einsatz für Demokratie.
weiter